Sport und Umgebung
Schließen
Direkt den Hotels Infos anfragen
Möchten Sie ein personalisiertes Angebot oder mehr Infos erhalten? Dann füllen Sie bitte die Felder des untenstehenden Formulars und die Nachricht aus und durch Anklicken der Taste “Anfrage senden” senden Sie direkt den Partner-Hotels Ihre Anfrage, die Ihnen so schnell wie möglich antworten werden.

Wenn Sie Infos über die Thermen, Kuren und/oder Umgebung bekommen möchten, dann schreiben Sie eine E-Mail an info@abano.it

Anfrage senden
Schließen
Per E-Mail teilen
Vorname
Familienname
Meine E-Mail-Adresse
E-Mail-Adresse meines Freundes
Nachricht
Anfrage senden
Schließen
Teilen Sie mit Freunden
Im Facebook teilen
Per Email teilen
Schließen
Zielgerichtete Angebote
Anfrage senden
 

Den Ball “durchdringen” und nicht schlagen:

Technische Ratschläge von Master Veronelli, Golf Club Montecchia

golf

Die Technik

Bevor man das Grün, also den Golfplatz betritt, ist es notwendig, eine Zeit lang auf dem Trainingsfeld zu verbringen, wo man die wesentlichen Techniken für eine korrekte Bewegung und die Sicherheitsregeln, die die Etikette des Golfs darstellen, erfährt. Insbesondere ist es notwendig, sich an einen Spruch zu erinnern: “triff den Ball so, wie du ihn findest, verlass den Platz, so wie du ihn vorfindest, berühre den Ball nicht, wenn du nicht weisst, ob die Regel oder welche Regel dir das erlaubt”. Respekt und Ehrlichkeit sind nämlich die Basis der gesamten Regeln, die für dieses Spiel festgesetzt wurden.

 

Die korrekte Bewegung, um den Ball mit dem Holz zu schlagen, wird durch eine harmonische Koordination des Körpers bestimmt, die in die folgenden Phasen aufgeteilt werden kann:

 
golf
 

Zum Spielgolf in Abano Terme:

Golf Club La Montecchia
Via Montecchia, 16
35030 Selvazzano Dentro (PD)
Tel +39 049 8055550

Golf Club Padova
Via Noiera, 57
35030 Valsanzibio di Galzignano Terme (PD)
Tel +39 049 9130078

Golf Club Le Frassanelle
35030 Frassanelle di Rovolon (PD)
Tel +39 049 9910722

1.

Man stellt sich hinter den Ball

um die ideale Flugbahn herauszufinden, um das Fähnchen auf dem Grün zu erreichen;

 

2.

Man sucht einen Anhaltspunkt aus,

und gleicht ihn dem Holz an, um sich die Flugbahn für den Schlag vorstellen zu können;

 

3.

Man positioniert den Körper auf einer Parellellinie rechts von dem Ball.

Die Beine müssen gebeugt sein und das Gewicht muss gleichmässig, mit einem Verhältnis von 50%/50%, auf die Beine verteilt sein. Die Körperhaltung muss leicht nach vorne tendieren; die Arme sind entspannt und die Schulter müssen sich auf der Höhe der Linie der Fußspitzen befinden;

 

4.

Der Ball muss zwischen der Mitte und dem linken Bein positioniert werden;

5.

Man führt eine Vorbereitungsrotation des Oberkörpers

nach rechts durch, dabei müssen Arme und Hände der Bewegung in einem 90° Winkel folgen;

 

6.

Danach führt man eine Rotation in die andere Richtung durch;

7.

Am Ende, mit einer Bewegung, die Hüften, Arme und Oberkörper harmonisiert, schlägt man den Ball

aber nicht mit dem Gedanken, die Bewegung mit dem Schlag zu stoppen, sondern mit der Absicht, diese fortzusetzen, so als wollte man den Ball durchdringen;

 

8.

Die Endposition sieht vor, dass das Gleichgewicht sich auf den linken Fuß verschiebt,

während die Arme der durch den Schlag geprägten Bewegung folgen.

 

 
 
veronelli

Für die Beratung Aufrichtig Dank dem

Prof Giovanni Veronelli,
Golf Club La Montecchia

 
© 2011-2015 Inartis Systems S.r.l. - P.I. 03554360283 - Alle Rechte vorbehalten