Thermen  und Gesundheit
Schließen
Direkt den Hotels Infos anfragen
Möchten Sie ein personalisiertes Angebot oder mehr Infos erhalten? Dann füllen Sie bitte die Felder des untenstehenden Formulars und die Nachricht aus und durch Anklicken der Taste “Anfrage senden” senden Sie direkt den Partner-Hotels Ihre Anfrage, die Ihnen so schnell wie möglich antworten werden.

Wenn Sie Infos über die Thermen, Kuren und/oder Umgebung bekommen möchten, dann schreiben Sie eine E-Mail an info@abano.it

Anfrage senden
Schließen
Per E-Mail teilen
Vorname
Familienname
Meine E-Mail-Adresse
E-Mail-Adresse meines Freundes
Nachricht
Anfrage senden
Schließen
Teilen Sie mit Freunden
Im Facebook teilen
Per Email teilen
Schließen
Zielgerichtete Angebote
Anfrage senden

Die therapeutische Wirksamkeit der thermalen Badetherapie

Vom Thermalbad in der Einzelwanne bis hin zur Entspannung und Rehabilitation im Thermalschwimmbad

Hauptsache, das Wasser ist das hyperthermale salz-, jod- und bromhaltige Wasser der Thermen von Abano und Montegrotto

Die thermale Badetherapie spielt bei den Behandlungen in den Thermalzentren der Hotels von Abano und Montegrotto eine wichtige Rolle. Meist erfolgt sie durch Eintauchen in Einzelwannen oder im Thermalschwimmbad, mit oder auch ohne Unterwassermassage.

acqua termale

acqua termale

Die Heilwirkung eines Thermalbads hängt von zwei Faktoren ab:

Zum einen von der Wassertemperatur und zum anderen von der chemischen Zusammensetzung des Heilwassers selbst

Die Wärme des Heilwassers löst im menschlichen Körper im Allgemeinen- und besonders am Bewegungsapparat - eine Reihe von Veränderungen aus, darunter auch eine Linderung der Schmerzen. Die chemische Zusammensetzung des salz-, jod- und bromhaltigen Heilwassers der Thermen von Abano und Montegrotto hat zugleich eine anregende und heilende Wirkung auf Entzündungserscheinungen im Allgemeinen und sogar auf Entzündungen der tieferen Organe.


Das Thermalbad in der Einzelwanne

Eine vom Nationalen Gesundheitsdienst Italiens anerkannte medizinische Therapie

Das Thermalbad hat eine anregende Wirkung auf Kreislauf und Zellstoffwechsel und eignet sich besonders zur Behandlung von Erkrankungen wie Bluthochdruck, Arterienverkalkung, Fettleibigkeit, Gicht, depressiven Zuständen und, vor allem, von peripheren Gefäßerkrankungen sowie einigen Gelenkerkrankungen.

bagno ozono

Das Thermalbad wird meist mit Ozon angereichert. Die vom Ozon gebildeten Bläschen massieren den im Heilwasser eingetauchten Körper auf angenehm sanfte Weise, beleben und regen den Blutkreislauf an (Erweiterung der Kapillargefäße, Auspressen der Venen, Beschleunigung des Blutflusses zur Peripherie).

Wenn die Haut trocken ist, ist sie für wasserlösliche Gase und Stoffe nicht besonders durchlässig. Die feuchte, vom warmen Wasser aufgeweichte Haut wird hingegen diffusionsdurchlässig. Auf diese Weise gelangt das im Badewasser enthaltene Ozon auch in die tiefen Gewebeschichten.

Die vielen mit Ozon angereicherten Luftbläschen, die ständig an die Wasseroberfläche steigen, bewirken zudem, dass das Ozon in einer optimalen Konzentration inhaliert wird. Auf diese Weise werden die verschiedenen im Thermalwasser enthaltenen Mineralstoffe über die Atemwege aufgenommen und können allgemeine wohltuende Wirkungen auf den ganzen Organismus ausüben.


Das Bad im Thermalschwimmbecken

Vom reinen Entspannungsgenuss bis hin zur Reha-Behandlung schlechthin

Die Heilwirkung des Thermalbads im Thermalschwimmbecken ist auf spezifische (chemisch-physikalische Zusammensetzung des Heilwassers) und unspezifische Faktoren (Wassertemperatur, mechanische und hydrostatische Einwirkungen des Wassers selbst) zurückzuführen.

Archimede

Das archimedische Prinzip “Der statische Auftrieb eines Körpers im Wasser ist genauso groß wie die Gewichtskraft des vom Körper verdrängten Wassers.”

Deshalb können Bewegungen, die auf dem Trockenen schwierig oder sehr schmerzhaft sind, im Wasser mit wenig Energieaufwand und Muskelkraft ausgeführt werden, funktionelle Haltungen können eingenommen werden und die Muskulatur kann sich rundum entspannen.

Gambe

Der hydrostatische Druck wirkt auch auf den Venenkreislauf und die Blutspeicherorgane. Aufgrund dieser Wirkungen wird das Bad im Thermalschwimmbad für die Reha-Behandlung bei Arthrose, Gelenkrheumatismus und Stoffwechselerkrankungen sowie bei einigen funktionellen und organischen peripheren Gefäßerkrankungen ausgenutzt.


Ibrahim Mahmoud

Abano.it dankt für die Notizen und Vertiefung:
Dr. Ibrahim Mahmoud,
Spezialist in Akupunktur seit 25 Jahren. Er leistet seinen professionellen Dienst im Krankenhaus Padua Er ist Sanitärskirektor des Hotel Savoia Thermae & Spa

© 2011-2015 Inartis Systems S.r.l. - P.I. 03554360283 - Alle Rechte vorbehalten