Sport und Umgebung
Schließen
Direkt den Hotels Infos anfragen
Möchten Sie ein personalisiertes Angebot oder mehr Infos erhalten? Dann füllen Sie bitte die Felder des untenstehenden Formulars und die Nachricht aus und durch Anklicken der Taste “Anfrage senden” senden Sie direkt den Partner-Hotels Ihre Anfrage, die Ihnen so schnell wie möglich antworten werden.

Wenn Sie Infos über die Thermen, Kuren und/oder Umgebung bekommen möchten, dann schreiben Sie eine E-Mail an info@abano.it

Anfrage senden
Schließen
Per E-Mail teilen
Vorname
Familienname
Meine E-Mail-Adresse
E-Mail-Adresse meines Freundes
Nachricht
Anfrage senden
Schließen
Teilen Sie mit Freunden
Im Facebook teilen
Per Email teilen
Schließen
Zielgerichtete Angebote
Anfrage senden
 

Die Lagune von Venedig

La Laguna

Die Lagune von Venedig ist eine außergewöhnliche Landschaft, in der die Menschen und ihre Aktivitäten in direktem Kontakt zur Natur und zu den Gesetzen ihrer Umwelt stehen; man kann über Kanäle und an Prielen vorbei von einer Insel zur anderen fahren, in einer Landschaft die innerhalb weniger Stunden, den Gezeiten folgend, ihren Anblick komplett verändern kann, eine Landschaft deren Fauna und Flora einzigartig sind.

 

Die Kunststädte des Veneto

Geschmack, Kunst, Geschichte, Leidenschaft: ein Thema für jede Richtung

 

go Padua ››

go Cittadella ››

go Treviso und die Marca ››

go Venedig ››

go Die Lagune ››

go Verona ››

go Vicenza und Palladio ››

go Die Mauerstädte ››

go Die Brentavillen ››

 
 
 

Glas von sie Murano

Die Bearbeitung des Glases in Venedig war eine Tätigkeit, die schon Kunst Stände vor dem Jahr erhöht Tausend erreicht hatte, in der XIII Jahrhundert, trotzdem, ein gewaltsamer Brand verursacht genau von einem Brennofen für die Bearbeitung des Glases zerstörte Teil der Stadt. Infolge dieses Ereignisses entschieden die Stadt Institutionen, daß alle Brennöfen für die Bearbeitung des Glases aus Sicherheits Gründen in der Insel versetzt wurden von sie mauern. Seitdem bis zu heute der Ruf der Lehrer Glasarbeiter von sie mauern, es breitete sich in der Welt aus. Heute ist möglich kostenlos zahlreiche Brennöfen zu besuchen und zum Werk die Lehrer Glasarbeiter, während sie Legalisationen Kunstwerke in Glas bläst verwirklichen.

 

Torcello

Sicherlich ist die Insel Torcello, die sich an der nördlichen Grenze der Lagune befindet, eine Besichtigung wert. Torcello ist eines der ältesten und ehemals wichtigsten Zentren der Lagune.
Bei st eine Kirche byzantinischer Art mit zentralem Grundriss aus dem XII. Jahrhundert; die zweite ist eine imposante romanische Konstruktion, die der Exarch Isaaccio im VII. Jahrhundert erbauen lassen hat. In ihrem Innern glänzt sie durch Marmor und Mosaiken, von Außen erinnert ihre glatte Stein-Fassade an die Kirchen Ravennas, Grados oder Parenzos.

Burano

Burano ist eine Fischerinsel mit einer großen Kirche und einem sehr hohen schiefen Glockenturm.
Diese Insel ist in der ganzen Welt für ihre Spitzenmacherinnen bekannt, die noch heute nach antiker Art Spitzen herstellen, die ebenso wie die Kunstgläser von Murano ein wichtiges Produkt des venezianischen Kunsthandwerks sind.

 
 

Der Lido

Die Insel des Lido hat einen der berühmtesten und bestausgestattetesten Strände Itailens; früher war er das Ziel des Umzug des Dogen für das Sposalizio del mare, die Hochzeit mit dem Meer; heute befindet sich hier der Sommersitz des städtischen Spielkasinos (geöffnet von April bis Oktober), während im Palazzo del Cinema (Kinopalast) jedes Jahr die internationale Ausstellung der Filmkunst stattfindet. Wenn man den Murazzi , den künstlichen Klippen, die von den Venezianern im XVIII. Jahrhundert gebaut wurden, um die Lagune vor dem Meer zu schützen, folgt, erreicht man die alte Fischersiedlung Malamocco und ein wenig weiter, die Alberoni, wo ein großer Golfplatz sich bis zum Meer hin erstreckt.

San Francesco del Deserto

Ein kleines Paradies des Friedens und der Ruhe ist die Insel San Francesco del Deserto, wie schon der Name sagt, mit dem heiligen Franziskus von Assisi verbunden. Man erzählt, dass der Heilige hier im Jahre 1220 auf seinem Weg nach Palestrina vorbeigekommen ist.

 
 
 

Chioggia

Die Stadt Chioggia ist das zweitgrößte Zentrum der Lagune, nach Venedig. Mit ihrem großen Dom, den zahlreichen Kirchen und den verschiedenen Palästen, in denen die gleichen Künstler und Architekten Venedig so reich gemacht haben, gearbeitet haben, mit seinen Kanälen und seinen Calli, hat man zunächst den Eindruck, es handele sich bei Chioggia um eine Miniaturkopie Venedigs, aber in Wirklichkeit sind die beiden Städte sehr verschieden von einander. Die Hauptaktivität der Stadt ist seit jeher die Fischerei, (Chioggia ist einer der wichtigsten Fischereihäfen Italiens), neben der Fischerei wird auch Landwirtschaft betrieben und jüngerer Zeit ist zu den beiden Hauptaktivitäten der Badetourismus am weitläufigen Strand des naheliegenden Sottomarina hinzugekommen.

San Lazzaro degli Armeni

Auf dieser Insel haben die armenischen Väter zu Beginn des XVII. Jahrhunderts Fuß gefasst. Somit wurde die Insel zu einem blühenden, kulturellen Zentrum; noch heute befinden sich hier eine Buchdruckerei und viele Kunstwerke.

Pellestrina

Pellestrina, die Insel mit den Orten San Pietro in Volta und Pellestrina, ist ein schmaler Landstrich, der die Lagune vom Meer abgrenzt. Die lange Barriere der Murazzi schützt die Lagune vor dem Meer und verbindet sie mit der Insel Caroman einer Naturoase.

 
 
© 2011-2015 Inartis Systems S.r.l. - P.I. 03554360283 - Alle Rechte vorbehalten